Startseite>Vereinigungen>OMV – Ost- und Mitteldeutsche Vereinigung

OMV – Ost- und Mitteldeutsche Vereinigung

CDU Kreisgeschäftsstelle

Ulestraße 8, 06108 Halle (Saale)
Tel.: (0345) 3 88 95 40
Fax: (0345) 3 88 95 41
omv(at)cdu-halle.de

Rückblick: Wanderausstellung "Erzwungene Wege" in Halle

Auf Initiative des Kreisverbandes der Ost- und Mitteldeutsche Vereinigung (OMV) war die Wanderausstellung „Erzwungene Wege“ des Zentrums gegen Vertreibung im Ratshof der Stadt Halle im Zeitraum 26.08. bis 04.10.2016 ausgestellt.

Die Ausstellung zeigt Schicksale von Flucht und Vertreibung und durchmisst zeitlich und räumlich das Europa des 20. Jahrhunderts. Eine chronologische Linie bietet einen Überblick über die unterschiedlichen Erscheinungsformen von Flucht, Vertreibung und Genozid im 20. Jahrhundert.

Die Wanderausstellung wurde am 29.08.2016 mit einem Vortrag von Herrn Dr. Bergner eröffnet. Herr Dr. Bergner hat als ehemaliger Beauftragter der Bundesregierung für Aussiedlerfragen und nationale Minderheiten einen einleitenden Vortrag in die Thematik gegeben. Dabei betonte er „ihm sei es wichtig, die Vielfalt Europas zu zeigen, die uns bis in die Gegenwart begleitet".

Nach dem Vortrag konnte die Ausstellung mit all ihren Aspekten betrachtet werden und die Besucher konnten sich in anregender Atmosphäre austauschen. Dabei wurden insbesondere auf die auffallenden Parallelen zwischen früheren Vertreibungen und der aktuellen Flüchtlingskrise aufmerksam gemacht. Dies zeigt, welche (erschreckende) Aktualität die in der Ausstellung beschriebene Geschichte von Flucht und Vertreibung in Europa auch Heute noch hat.

In den darauf folgenden sechs Wochen zog die Ausstellung vom Zeitzeugen der damaligen Erlebnisse bis zum interessierten Studenten ein breites Publikum an. Der Kreisverband der OMV-Halle bedankt sich beim Zentrum gegen Vertreibung für die Möglichkeit die Wanderausstellung in Halle zeigen zu können.

Zum Tode des langjährigen OMV-Landesvorsitzenden Bernhard Scheer

Mit großer Bestürzung hat der OMV-Kreisverband Halle vom Tode unseres langjährigen Landesvorsitzenden Bernhard Scheer erfahren. Nach kurzer, schwerer Krankheit verstarb er im Alter von nur 63 Jahren. 

Bernhard Scheer hat war seit 1996 Landesvorsitzen der Ost- und Mitteldeutschen Vereinigung der CDU in Sachsen-Anhalt. In diesen 20 Jahren hat er sich für die Interessen der Vertriebenen und Aussiedler in den Kreisverbänden und ihm Landesverband der CDU mit großen Engagement eingesetzt. 

Unter anderem begleitete er die Gründungen der OMV-Kreisverbände in Magdeburg und Halle.

Insbesondere unserem jungen Kreisverband in Halle stand er von Anfang an mit großer Unterstützung zur Seite. Ohne sein Mitwirken wäre die Etablierung eines OMV-Kreisverbandes in Halle kaum vorstellbar gewesen.

Wir durften Bernhard Scheer als engagierten Christdemokraten und vor allem als gläubigen Christ und loyalen Menschen kennenlernen.

Der Kreisverband der OMV-Halle wird Bernhard Scheer im ehrenden Gedenken bewahren.

Maximilian Böhm

Kreisvorsitzender OMV-Halle

Exkursion der OMV nach Görlitz

Am 18.10.2014 startete eine etwa 20-köpfige Gruppe aus Halle in Richtung

Görlitz, dass historisch eine Gemeinde in Niederschlesien ist und bis 1945 zur

ehemaligen Provinz Schlesien gehörte. In Görlitz angekommen erwartete die

Teilnehmer eine äußerst Interessante Führung durch das örtliche, schlesische

Museum, sowie durch die Stadt. Gewissermaßen hautnah erfuhren die

Teilnehmer über die beeindruckende und bisweilen tragische 800-Jährige

Geschichte der europäisch geprägten Region Schlesiens.

Wie eng verwoben Deutschland und Polen waren und sind und welche Einflüsse

das insbesondere auf Schlesien hatte, konnten die Teilnehmer nicht nur anhand

historischer Belege im Museum, sondern auch an der Mannigfaltig der

Europastadt Görlitz und ihrer polnischen Nachbarstadt Zgorzelec erkennen.

Die früher trennende Neiße ist heute schon längst keine Grenze mehr;

problemlos flanierten die Teilnehmer von Görlitz nach Zgorzelec hinüber.

So konnte auch der Eindruck gewonnen werden, dass der historische, tragische

Ballast von Krieg, Flucht und Vertreibung nicht mehr trennend zwischen den

ehemaligen Stadtteilen Görlitz und Zgorzelec liegt, sondern, dass beide Städte

sich ihrer gemeinsamen schlesischen Geschichte und Gegenwart annehmen

und ganz im Sinne der europäischen Integration für eine auskömmliche Zukunft

zusammenwirken.

Nach diesem tollen Ausflug, war für die meisten Teilnehmer klar, dass dies

nicht der letzte Ausflug mit der OMV gewesen sein solle.

Die OMV Halle will dem gerecht werden und wird sicherlich auch im Jahr 2015

einige Interessante Programmpunkte anbieten.

 

Exkursionsbilder Görlitz - OMV
  

 

 

 

Kreisvorstand der OMV (gewählt am 02.06.2014)

Kreisvorsitzender: Maximilian Böhm
Stellv. Kreisvorsitzender: Udo Nistripke
Schriftführer: Thilo Stöcklein
Beisitzer: Attila Bistriker, Steffen Schönrock

Mitgliedervollversammlung am 02.06.2014

Protokoll von der Mitgliedervollversammlung am 02.06.2014

Termine

Keine Termine gefunden

©  CDU HALLE