OV Süd diskutiert über Kommunalwahlprogramm

21.02.2019

Die Mitglieder des CDU-Ortsverbandes Halle-Süd haben sich am Donnerstag, dem 21. Februar 2019, im Restaurant Tomic getroffen, um über das Wahlprogramm für die im Mai anstehenden Kommunalwahlen zu beraten. Zunächst informierte der OV-Vorsitzende Thomas Godenrath die Anwesenden über den aktuellen Stand der Vorbereitungen für den Europa- und Kommunalwahlkampf. Zudem wurde kurz der Entstehungsprozess des Wahlprogramms erläutert. In der anschließenden Diskussion wurden einige redaktionelle Änderungen an dem Papier vorgeschlagen. Außerdem formulierten die Ortsverbandsmitglieder zahlreiche Änderungsanträge für den Programmparteitag des Kreisverbandes zur Beratung und zum Beschluss des Wahlprogramms, der am 15. März stattfinden soll. Weitere Tagesordnungspunkte der zweiten OV-Sitzung des Jahres waren landes- und kommunalpolitische Themen. Unter anderem wurde über die aktuelle Situation der Theater, Oper und Orchester GmbH (TOOH) berichtet.